Team

 

In der Interkulturellen sozialpädagogischen Familienhilfe sind drei hauptberufliche sozialpädagogische Fachkräfte und weitere sozialpädagogische Fachkräfte auf Honorarbasis angestellt.

Im Bedarfsfall, insbesondere bei Familien mit hohem Hilfebedarf oder bei Sprachbarrieren, kann die Hilfe auch durch ein Tandem-Team aus Fachkraft plus einer sozialen und kulturellen Ergänzungskraft kultursensibel ausgeführt werden. Die sozialpädagogischen Fachkräfte sind fallführende verantwortliche Fachkräfte und koordinieren die gemeinsame Arbeit mit den Ergänzungskräften in und mit den Familien.


 

a) Die Qualifikationen des Fachteams


  • Hochschul- bzw. Fachhochschulabschluss in den Sozialwissenschaften, Erziehungs- und Bildungswissenschaften, Soziale Arbeit und Sozialpädagogik, Sozialmanagement (Dipl., B.A., M.A.) und staatliche Anerkennung

  • langjährige Berufserfahrungen in der Interkulturellen Erziehungshilfe im Umgang mit MigrantInnen und mit sozialpädagogischen Hilfestellungen

  • Muttersprachliche Kompetenzen (Sprachkenntnisse) in Türkisch, Kurdisch, Deutsch, Russisch, Arabisch, Persisch, Englisch, Französisch, Rumänisch, Berberisch, Spanisch, Polnisch (im Aufbau begriffen)

  • systemische Grundhaltung

 

b) Persönliche und fachliche Kompetenzen unseres Teams 

 

  • Zertifizierte Kinderschutzfachkraft nach § 8a SGB VIII

  • Systemische (Familien-) Beratung (Beratungskompetenzen)

  • Kompetenz in Kommunikationstraining

  • Toleranz, Team-, Kooperations- und Konfliktfähigkeit

  • praktische Erfahrungen im Umgang mit MigrantInnen und/oder Auslandserfahrung

  • Berufs- und Lebenserfahrung

  • Kenntnisse von mindestens einer Fremdsprache

  • Interkulturelle Kompetenz

  • Interkulturelle Trainingskompetenzen